Wuběr rěčow:

Zajimcy jako přisydnik pola sudnistwa pytany

Im ersten Halbjahr 2018 werden bundesweit die Schöffen und Jugendschöffen für die Amtszeit von 2019 bis 2023 gewählt. Gesucht werden dabei auch in den Mitgliedsgemeinden des Verwaltungsverbandes „Am Klosterwasser“ Frauen und Männer, die am Amtsgericht Kamenz und Landgericht Dresden als Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen.

Schöffen sind ehrenamtlich tätige Richter, die an den Amts- und Landgerichten gemeinsamen mit den Berufsrichtern beraten und abstimmen. Sie sollen dabei ihr Rechtsempfinden sowie ihre Berufs- und Lebenserfahrung mit einbringen. Schöffe kann grundsätzlich jedermann, bis auf wenige Einschränkungen, im Alter von 25 bis 69 Jahre werden und der über einen guten Leumund verfügt. Wählbar sind deutsche Staatsangehörige, die die deutsche Sprache ausreichend beherrschen.

Interessenten bewerben sich für das Schöffenamt  in allgemeinen Strafsachen (gegen Erwachsene) bzw. für das Amt eines Jugendschöffen bis zum 31. Juni 2018 beim Verwaltungsverband „Am Klosterwasser“ bzw. bei der jeweiligen Gemeinde. Ein Formular kann von der Internetseite www.schoeffenwahl.de heruntergeladen werden. Rückfragen telefonisch unter 035796-9460 oder per E-Mail verwaltung[at]am-klosterwasser.de